Anmeldung

Betreuungsjahr/Ferien

Das Betreuungsjahr beginnt formal am 01.08. und endet am 31.07. des Folgejahres. Der erste Füchse-Tag ist in der Regel der erste Tag nach den Schul-Sommerferien. Üblicherweise findet während acht Wochen im Jahr keine Betreuung statt (Schließzeiten): eine Woche in den Osterferien, vier Wochen in den Sommerferien, eine Woche in den Herbstferien und zwei Wochen in den Weihnachtsferien.

Aufnahmevoraussetzungen

Ein schlauer Fuchs können nur Kinder werden, die unmittelbar nach Ablauf des Füchse-Jahres schulpflichtig werden (Muss-Kinder) oder als Kann-Kinder auf die Schule wechseln sollen.

Anmeldung

Zur Anmeldung Ihres Kindes schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an anmeldung@fuechse-altenholz.de mit folgenden Angaben:

  • Name des Kindes und des anmeldenden Elternteils
  • Geburtsdatum des Kindes
  • Adresse des Kindes und des anmeldenden Elternteils
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse für Rückfragen

Anmeldezeitraum

Sie können ihr Kind frühestens ein Jahr und elf Monate im Voraus für die schlauen Füchse anmelden, d.h. immer ab dem 1.9. des Vorvorjahres. Die Anmeldefrist endet am 30.11. des Vorjahres.

Für das Füchse-Jahr Anmeldezeitraum
2019/2020 1.9.2017 – 30.11.2018
2020/20211.9.2018 – 30.11.2019
2021/20221.9.2019 – 30.11.2020
2022/20231.9.2020 – 30.11.2021

Gern können Sie bei Interesse Ihr Kind auch noch Ablauf der genannten Fristen anmelden, da unter Umständen auch nachträglich noch kurzfristig Plätze vergeben werden können.

Platzvergabe

Die Eltern aller angemeldeten Kinder werden im Dezember des Vorjahres per E-Mail zu einem Vergabe-Elternabend eingeladen, der in der Regel Ende Januar des betreffenden Jahres stattfindet und an dem die Plätze vergeben werden. Dabei werden Kinder mit Wohnsitz in der Gemeinde Altenholz gegenüber Kindern aus auswärtigen Gemeinden vorrangig berücksichtigt, und Muss-Kinder vorrangig gegenüber Kann-Kindern. Im Übrigen richtet sich die Vergabe nach dem Zeitpunkt der Anmeldung.

Kinder aus auswärtigen Gemeinden können nur dann einen Platz erhalten, wenn der Finanzierungsbeitrag der Gemeinde Altenholz von der Wohnsitz-Gemeinde übernommen wird oder die betroffenen Eltern diesen zusätzlich selbst tragen.

Ein kleiner Fuchs
Ein kleiner Fuchs